Shopping Cart

Das perfekte Raumklima mit der Marke: Airdayss mobile Klimaanlagen

Zoek een product
Generic filters

Mobiele airco 12000 BTU met slang

499,00

Mobile Klimaanlage ohne Schlauch

Keine Lust auf Ablaufschläuche?

Um den Ärger mit Schläuchen zu vermeiden, werden tragbare Klimaanlagen ohne Schlauch verkauft. Diese Geräte, auch Luftkühler oder wassergekühlte mobile Klimaanlagen genannt, sind eigentlich gar keine Klimaanlagen. Während der Wassertank einer herkömmlichen Klimaanlage geleert werden muss, um das Wasser zu entfernen, das die Einheit aus der Luft aufnimmt, muss der Wassertank einer wassergekühlten Klimaanlage für den Betrieb gefüllt werden. Das Wasser im Tank wird in eine Membran gepumpt, und dann drückt ein Ventilator Luft durch diese Membran. Wenn die Luft durch die nasse Membran strömt, verdunstet das Wasser und leitet die Wärme ab. Dadurch ist die aus dem Verdampfer austretende Luft kühler als die einströmende Luft. Das ist das gleiche Prinzip wie beim Schweiß vom Körper. Wenn Luft über die Haut strömt und der Schweiß verdunstet, fühlt sich der Körper kühler an.

Mobile Klimaanlage ohne Ablaufschlauch

Wassergekühlte Klimaanlagen benötigen keine Lüftungsöffnungen oder Wasserschläuche und sind vollständig in sich geschlossen, was sie zur Wahl für diejenigen macht, die eine schlauchlose tragbare Kühlung benötigen. Diese Luftkühler sind weniger stark als herkömmliche mobile Klimaanlagen oder stationäre Klimaanlagen. Ein Luftkühler kann bis zu 3 Grad kälter als die aktuelle Temperatur kühlen, während eine mobile oder stationäre Klimaanlage bis zu 10 Grad kälter als die aktuelle Temperatur kühlen kann. Ein Luftkühler hat den Vorteil, dass es sich um eine geräuschlose mobile Klimaanlage ohne Schlauch handelt. Es ist jedoch wichtig, dass diese Kühlboxen in Bereichen mit niedriger Luftfeuchtigkeit am besten funktionieren. Eine Luftfeuchtigkeit von 60 Prozent oder mehr macht ein solches Gerät viel weniger effektiv. In weniger feuchten Klimazonen können Luftkühler genauso effektiv sein wie mobile Klimaanlagen und dabei weniger Energie verbrauchen.

AIRDAYSS

Mobiles Klimagerät ohne Schlauch kaufen

  • Die mobile Klimaanlage von Airdays verwendet nachhaltiges Gas (R290). Reduziert das Treibhauseffektpotential (GWP) um 99,8 % im Vergleich zu R410a. Erreichen der optimalen Temperatur ohne Kompromisse bei der Umweltverträglichkeit.
  • Die mobilen Klimaanlagen mit Schlauch sind mit einem großen Soft-Touch-Bedienfeld und einem luxuriösen PCB-Display auf der Oberseite ausgestattet
  • Niedriger Energieverbrauch mit Energielabel A
  • Selbstverdampfendes System und verbessert die Kühleffizienz zu Hause
  • Enthält einen eingebauten Timer, eine Fernbedienung und Sie können die Windgeschwindigkeit mit verschiedenen Modi nach Ihren Wünschen einstellen.

Die mobilen Klimaanlagen verfügen über einen Soft-Touch Bedienungsfeld und einen luxuriösen PCB-Display an der Oberseite des Geräts.

Mobileklimaanlage.de bietet einen der niedrigsten Preise auf dem Europäischen Markt von mobilen Klimaanlagen.

Heute bestellen = Morgen im Haus durch Mobileklimaanlage.de.

ENTDECKEN SIE UNSER ANGEBOT

Verschiedene Arten von mobilen Klimaanlagen ohne Schlauch

Mobileklimaanlage.de verfygt über 4 verschiedene Typen von mobilen Klimaanlagen. Airdayss Typ 1 verfügt über 5000 BTU, die Airdyass Typ 2 verfügt über 7000 BTUAirdayss Typ 3 9000 BTU und die Airdayss Typ 4 über 12000 BTU. Die Anzahl BTU gibt an, wie effizient eine Klimaanlage einen Raum abkühlt.

Mobiele airco 12000 BTU met slang

499,00

AIRDAYSS ENTSCHEIDET SICH GRÜN!

Nachhaltige mobile Klimaanlage ohne Schlauch

Die mobilen Klimaanlagen von Airdays haben alle das Energielabel A, das für einen niedrigen Energieverbrauch sorgt. Die mobile Klimaanlage verwendet das nachhaltige Gas R290. Reduziert das Treibhauseffektpotential (GWP) um 99,8 % im Vergleich zu R410a. Erreichen Sie mit einer tragbaren Airdayss-Klimaanlage die optimale Temperatur, ohne die Umweltfreundlichkeit zu beeinträchtigen.

Von kleinen Wohnungen bis zu großen Büro Räumen

Genießen Sie zu Hause ideale Umstände mit der Airdayss mobilen Klimaanlage: Eine mobile Klimaanlage die Effizienz mit Eleganz verbindet und genau die richtige Temperatur ins Haus bringt – kühl und frisch wenn es draußen heiß ist.

Suchen Sie eine mobile Klimaanlage mit Schlange für die warmen Frühjahr- und Sommertag? Mit der Airdayss mobilen Klimaanlage genießen Sie maximale Flexibilität im Komfort in ihrem eigenen Haus. Wählen Sie nachfolgend ihre Anwendung und finden Sie die richtige Lösung.

ALLE INFORMATIONEN RUND UM EINE MOBILE KLIMAANLAGE

Häufig gestellte Fragen zu einer mobilen Klimaanlage

  1. Wie funktioniert eine mobile Klimaanlage? Eine mobile Klimaanlage kann Warme Luft und evtl. Feuchtigkeit aus Räumen abführen. Diese warme Luft wird abgesaugt und in einen Wärmetauscher mit Kühlflüssigkeit geleitet. Diese Kühlflüssigkeit entzieht der Luft die Wärme, wodurch danach die kalte Luft wieder in den Raum geleitet werden kann. Die Kühlflüssigkeit ist verdampft und die überschüssige, warme Luft wird mittels einer Absaugschlange nach draußen geblasen. 

    Eine mobile Klimaanlage mit Schlange kann einen Raum um bis zu 10 Grad abkühlen, sofern der Raum gut abgeschlossen ist und die warem Luft auch tatsächlich aus dem Raum geblasen werden kann. Wichtig ist hierbei, dass die mobile Klimaanlage zwischen 1 und 2 metern entfernt vom Fenster aufgestellt wird, da die Absaugschlange meistens ca. 2,5 meter lang ist.

    Lesen Sie mehr darüber, wie mobile Klimaanlagen funktionieren, in unserem Blog mit Tipps zu mobilen Klimaanlagen.

Eine mobile Klimaanlage verfügt über in Kühlvermögen, welches in BTU (British Thermal Unit) ausgedrückt wird. Per 1 m³ benötogen Sie ca. 136 BTU Kühlvermögen. Möchten Sie einen Raum von 60 m³ kühlen, dann benötigen Sie eine mobile Klimaanlage mit einem Kühlvermögen und einer Kapazität von minimal 8160 BTU.

Es ist ratsam um vorab zu checken wie stark die gewünschte Klimaanlage sein sollte und wie groß die Räumlichkeiten sind, die Sie kühlen möchten. Die Anzahl der BTU’s einer Klimaanlage geben an, wie Leistungsfähig diese ist. Je höher die BTU’s sind, desto größer kann der Raum sein den Sie kühlen möchten und desto schneller kann diese Kühlung ausgeführt werden.

Wenn Sie eine mobile Klimaanlage mit zu geringen BTU’s für ihre Räumlichkeiten kaufen, bleibt diese kontinuierlich kühlen und bringt ihren Raum dabei leider nicht auf die gewünschte Temperatur.

Kühlvermögen wird meist in KW (Kilowatt) oder BTU (Britiswh Termal Unit) beschrieben und gibt an wie effektief die Klimaanlage ihre Räumlichkeiten kühlt. Neben den technischen Spezifikationen ist es auch wichtig zu beachten, wie gut die Räumlichkeiten isoliert sind, ob sie einfache oder doppel Verglasung haben und ob sich in dem Raum noch mehr elektronische Geräte befinden, die evtl. noch mehr Hitze abgeben.

Um zu entscheiden, wieviel Kühlvermögen Sie benötigen, ist es wichtig zu wissen, wieviel Kubikmeter sie kühlen möchten. Um dies einfach zu ermitteln, rechnen Sie am besten die Anzahl qm des Raumes x 2,3 oder 2,5, abhängig von der Deckenhöhe. Wenn Sie die Kubikmeter berechnet haben, konvertieren Sie diese in Klimaanlagen Einheiten: BTU. Für einen gut isolierten Raum können Sie sich an folgende Regel halten: Die Anzahl der Kubikmeter * 136 = BTU.

Wenn wir mit einer Sommersaison von 35 Tagen rechnen, bei der eine mobile Klimaanlage 6 Stunden am Tag läuft und die Klimaanlage 1,5 kWh fragt, bedeutet dass, das die Klimaanlage über das gesamte Jahr 315 kWh verbraucht. Berechnet man nun durchschnittlich 0,23€ für 1 kWh, dann bedeutet das, dass eine mobile Klimaanlage im Jahr ca. 73€ Strom kostet. Wenn das Kühlvermögen höher ist, da größere Räumlichkeiten gekühlt werden müssen oder es mehr warme Tage gibt, dann steigen der Verbrauch und die Kosten damit natürlich an.

Die 4 wichtigsten Eigenschaften einer mobilen Klimaanlage sind: Die Lautstärke (dB), der Preis, der Energieverbauch und das Kühlvermögen (BTU). Weitere wichtige Punkte sind: Die Timer-Funktion, die Fernbedienung, der Schlafstand, die Isolation der Fenster und ob einer Einstellung via einer App möglich ist.